DLL – Komplekse oppgaver og prosjekter i tyskundervisning

Deutsch Lehren Lernen – Komplexe Aufgaben und Projekte im Deutschunterricht

Workshop (2 x 90 Minuten) auf den Norwegischen Deutschlehrertagen 2016 in Trondheim
mit Dr. Anja Pietzuch (Oslo)

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit einer Form des Fremdsprachenunterrichts, die bei der Arbeit mit einem kurstragenden Lehrwerk oft zu kurz kommt: die komplexen Lernaufgaben und/oder Projekte. Wie formuliert man gute Aufgabenstellungen, die die Lerner zum Erforschen der deutschen Sprache motivieren und wie leitet man die Arbeit mit einem Projekt an, ohne den Lernprozess zu sehr (oder zu wenig) einzuschränken? Wie lassen sich Projekte mit der Arbeit an den sprachlichen Fertigkeiten verbinden? Und wie bewertet man am Ende das von den Lernern erstellte Produkt?

Die im Workshop vorgestellten Inhalte sind gleichzeitig Teil der neuen Fort- und Weiterbildungsreihe des Goethe-Instituts, Deutsch Lehren Lernen (DLL). DLL dient der praxisnahen Qualifizierung von Deutschlehrkräften weltweit, via E-Learning oder in Präsenzseminaren. Im Workshop bekommen die Teilnehmer somit auch einen ersten Einblick in die didaktischen Prinzipien von DLL.

Zur Referentin:

Nach dem Studium der Fächer Dolmetschen/Übersetzen sowie Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Leipzig und Oslo arbeitete Dr. Anja Pietzuch u.a. als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Herder-Institut der Universität Leipzig und an der Universität Bergen, promovierte 2014 zum Spracherwerb hochqualifizierter Einwanderer und arbeitet zur Zeit als Lektorin für Deutsch und Spanisch an der Nannestad vgs. Sie ist außerdem geschulte DLL-Multiplikatorin für Norwegen und freiberuflich für das Goethe-Institut tätig. Unsere Mitglieder kennen Sie außerdem als Redakteurin des Mitgliedermagazins “aktuelles”.

Comments are closed.