KuS Etterutdanningskurs 2017 – frist: 02. februar 2017

Fortbildungsseminare zur österreichischen Landeskunde, Methodik und Didaktik für Deutschlehrende

Kultur und Sprache (KuS) ist ein Programm des österreichischen Bundesministeriums für Bildung (BMB). Zu den Hauptaufgaben gehören die Organisation und Durchführung von Seminaren und Workshops in Österreich und im Ausland für das Fach Deutsch als Fremdsprache (DaF).

Auch 2017 bietet Kultur und Sprache wieder acht internationale Fortbildungsseminare mit den Schwerpunkten „Erlebte Landeskunde“ und Methodik/Didaktik an. Die online-Anmeldung ist ab sofort bis 6 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Details zu den Seminaren und die Anmeldung finden Sie auf dieser Seite (externer Link) oder im KuS-Seminarkatalog 2017 (PDF).

NB! Deutschlehrende aus Norwegen (als Erasmus+-Programmland) können sich um ein Erasmus+-Stipendium bewerben. Der Antrag für das Stipendium muss durch Ihre Schule bzw. Bildungsinstitution bei SIU, der norwegischen Nationalagentur, erfolgen. Bei SIU finden Sie ausführliche Informationen und Video-Tutorials zum Erasmus+-Mobilitätsstipendium für Lehrende im Primarbereich, zum Erasmus+-Mobilitätsstipendium für Lehrende im Sekundarbereich sowie zum Registrierungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass die Antragsfrist bereits am 2. Februar 2017 endet. Wir empfehlen Ihnen deshalb, bereits jetzt das Gespräch mit Ihrer Schulleitung zu suchen und diese – falls notwendig – von der Registrierung und Antragstellung zu überzeugen.

Unabhängig von der Zu- bzw. Absage durch SIU, ist eine Anmeldung für die KuS-Seminare 2017 ab sofort über die KuS-Homepage möglich – Ihr Platz bleibt bis zur Zu- oder Absage des Erasmus+-Stipendiums reserviert. Bei Fragen erreichen Sie die die KuS-KollegInnen unter office@kulturundsprache.at.

Please follow and like us:

Comments are closed.