NDT20: Workshop mit Mia Smith

Workshop: Kann man das googeln?

Mia Smith, Vallhamraskolan

In den letzten Jahren hat sich der Sprachunterricht infolge technologischer Entwicklungen grundlegend verändert. Viele Schüler/innen machen die Erfahrung, dass man mit Google Translate schnell schaffen kann, was sonst noch Mühe macht. Aber falsch verwendet werden die technischen Hilfsmittel schnell eher zu Feinden als Freunden. Entsprechend sollten Deutschlernende heute als Teil ihres Repertoires sprachlicher Lern- und Kommunikationsstrategien auch digitale Strategien erwerben. Aber wie unterrichtet man diese?

In meinem Workshop zeige ich, wie ich meine DaF-Schüler/innen mit unterschiedlichen elektronischen Hilfsmitteln bekannt mache. Ich zeige auch Beispiele, wie ich mit den Schülern/innen den ersten Schritt ins Internet auf Deutsch tue.

Die Workshop-Teilnehmenden sollten ein Smartphone oder Laptop mit Internet-Zugang mitbringen.

Mia Smith, Deutsch- und Englischlehrerin
Göteborg, Schweden

Über Mia

Mia Smith ist Deutsch- und Englischlehrerin aus Göteborg, Schweden. Sie hat Germanistik bei der Universität in Göteborg und der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/Breisgau studiert. Sie schreibt Blogbeiträge über Sprachunterricht für den Schwedischen Gewerkschaftsverband Lärarnas Riksförbund seit 2014 und hält auch Vorlesungen über digitale Strategien im Sprachunterricht. 2020 wurde ihr der Lehrerpreis der königlichen Schwedischen Vitterhetsakademie verliehen.

-> HIER ANMELDEN <-

Comments are closed.