Nordplus-Projekttreffen Tallinn

 

Sie sind auf der Suche nach neuen Ansätzen, Methoden und Materialien für innovativen Deutschunterricht? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf dieser Seite finden Sie das Programm und die Beiträge unseres ersten Nordplus-Projekttreffens, das unter dem Motto “Deutsch innovativ” im März 2018 in Tallinn stattfand. Ganz bestimmt können Sie die eine oder andere Idee direkt in Ihren Unterricht übertragen oder mit den KollegInnen an Ihrer Schule diskutieren.

Weitere Ideen finden Sie auf den Seiten zum zweiten Nordplus-Projekttreffen in Kopenhagen (Herbst 2018) und zum dritten Nordplus-Projekttreffen in Oslo (Frühjahr 2019).

Bitte zitieren Sie die Materialien bei Gebrauch wie folgt: Name, Projekt- bzw. Präsentationstitel. Nordplus Horizontal Project NPHZ-2017/10034 Sustainable Education of Teachers of German – The Need of Exchanging Ideas and Creating Innovation in Teaching German in Denmark, Estonia and Norway, Workshop Tallinn 17 March 2018.

 

Programm des Projekttreffens als Teil der Jahreskonferenz des Estnischen DLV

Laura Vetik (HITSA, Estland): ,,Enhancing Teachers’ Digital Competencies by HITSA and eTwinning”

Aimi Jõesalu (Gymnasium Polva, Estland): Virtuelle Kulturerbe-Reise und E-Twinning

Lise Høyer (Dänemark): Innovation im Deutschunterricht am Beispiel „Beziehungen“

Pernille Højte (Frederiksværk Gymnasium, Dänemark): Innovation im Deutschunterricht – das Thema „Reisen“

 

Jenny Gibson (Nærum Gymnasium, Dänemark): Deutschunterricht und Innovation

 

Dr. Cathrine Theodorsen (Universität Tromsø, Norwegen): Innovative Deutschlehrerausbildung

 

Andrea Vaske (Nesodden vgs., Norwegen): Produktwerbung auf Deutsch am Beispiel „Rivella“

 

Sabine Rolka (U.Pihl vgs., Norwegen): Produktwerbung auf Deutsch am Beispiel „Gründerideen“

 

Dr. Anja Pietzuch (Tyskforum, Norwegen): Vertieftes Lernen. Komplexe Aufgaben und Projekte

Kommentare sind geschlossen.